Montag, 5. März 2018

Schicht: Obst steigert Leistungsfähigkeit

Quelle: pexels.com

Das Institut für angewandte Arbeitswissenschaften (ifaa) macht deutlich, dass eine gesunde Ernährung gerade bei Schichtarbeit für Körper und Psyche ein wichtiger Baustein sein kann.

Demnach sind die gesundheitlichen Belastungen im Schichtdienst besonders hoch. Der Schlafrhythmus als auch die Nahrungsaufnahme seien unregelmäßig. Die Folge: „Schichtarbeiter nehmen vor allem während der Nachtschicht besonders gerne kalorienhaltige Nahrungsmittel zu sich“, erklärt Anika Peschl vom ifaa. Zudem könnten vermehrt Heißhungerattacken auftreten, die wiederum durch ungesunde Snacks kompensiert würden.
Hier sei ein umfassendes Umdenken gefordert. Arbeitgeber und Arbeitnehmer müssten auf den Verzehr von gesunden Nahrungsmitteln hinarbeiten. So sei z. B. eine Betriebsküche zum Aufwärmen von zu Hause mitgebrachten Speisen wichtig.

Auch ein vom Arbeitgeber gestellter Obstkorb kann für mehr Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz sorgen. Zahlreiche Studien belegen, dass Obst besonders am Nachmittag die Arbeitsergebnisse positiv beeinflussen kann. Dabei eignet sich nicht jede Obstsorte gleichermaßen. In unserer nächsten Ausgabe haben wir deshalb für Sie die besten Obstsorten sowie weitere interessante Fakten rund um das Thema Vitamine zusammengefasst.

Den gesamten Beitrag finden Sie in AuA 3/18, S. 159 ff.

Noch kein Abonnent von Arbeit und Arbeitsrecht (AuA)? Hier können Sie drei Ausgaben kostenfrei testen!