Dienstag, 10. November 2015

Flugbegleiter-Streik bei der Lufthansa fortgesetzt

© Manfred Walker / pixelio.de

Nach einer Pause am Sonntag setzten die Flugbegleiter ihren am vergangenen Freitag gestarteten Streik nun fort. Am heutigen Montag, den 9.11.2015 fallen damit 929 Flüge an den Standorten Frankfurt, Düsseldorf und München aus, betroffen sind über 100.000 Passagiere. Darüber informierte die Lufthansa Group auf ihrer Webseite.

Der Konzernvorstand und der Vorstand der Lufthansa Passage wollen noch heute über die Konsequenzen des aktuellen Streiks der Unabhängigen Flugbegleiter Organisation (UFO) entscheiden. Das Unternehmen teilte online mit, es werde „seine Mitarbeiter und die Öffentlichkeit gegen 18 Uhr über die Beschlüsse informieren“. Für die Wiederaufnahme von Gesprächen stehe man zur Verfügung.

Der Ausstand in Frankfurt und Düsseldorf soll bis 23 Uhr dauern, in München sogar bis Mitternacht. „Lufthansa entschuldigt sich bei allen ihren Kunden“ und bietet einen Sonderflugplan sowie alternative Reisemöglichkeiten an.