24.05.2017
Quelle: BMAS/ Werner Schuering

Nach übereinstimmenden Medienberichten wird es kein gesetzliches Rückkehrrecht von Teil- auf Vollzeitarbeit geben. Der Gesetzesentwurf aus dem BMAS liegt seit November 2016 beim Kanzleramt. Letzteres hatte angeregt, mit der Arbeitgeberseite und den Gewerkschaften über einzelne Punkte zu verhandeln. Die Gespräche sind nun offensichtlich gescheitert.

22.05.2017
Quelle: pixabay.com

Ende April hat der Bundestag das Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU) beschlossen. Dahinter verbergen sich zahlreiche Änderungen, die das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) betreffen. Letzteres soll das deutsche Recht an Vorgaben aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anpassen. Für Arbeitgeber dürften insbesondere die Neuregelung von § 26 BDSG sowie die folgenden Punkte von Interesse sein:

17.05.2017
Quelle: pixabay.com

Nun wird vor dem Sommer doch noch (zumindest teilweise) das Mutterschutzrecht geändert. Der Bundesrat hat am 12.5.2017 in zweiter Lesung dem Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzes zugestimmt. Die Neuregelungen treten zu unterschiedlichen Zeitpunkten in Kraft. Hier sind die vom BMFSJ bekanntgegebenen vorgezogenen Änderungen, die am Tag nach der Verkündung (voraussichtlich im Sommer dieses Jahres) in Kraft treten:

15.05.2017
Quelle : pixabay.com

Laut Statistischem Bundesamt bleibt die Dauer von Beschäftigungsverhältnissen entgegen der allgemeinen Wahrnehmung stabil. Knapp die Hälfte der Werktätigen verbringt mindestens zehn Jahre beim selben Arbeitgeber.

11.05.2017
© contrastwerkstatt/fotolia.com

Der Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen (BVAU) hat Anfang Mai seinen vierten Geburtstag gefeiert. Es ist eine Erfolgsgeschichte, die sich im fünften Jahr fortsetzen wird. Die Mitgliederzahlen steigen weiter und nähern sich nunmehr der 400er Marke.

02.05.2017
Quelle: pixabay.com

Rund ein Drittel der im DACH-Raum tätigen Beschäftigten hat eine hohe Affinität zum mobilen Arbeiten. Sie sind mobiler IT gegenüber aufgeschlossen und wissen bestens darüber Bescheid, wie man mit ihr umgeht. Entsprechend fühlen sie sich in diesem Arbeitsumfeld wohl. Gleichzeitig besteht aber bei vielen Menschen auch hoher Nachholbedarf in technischen Fragen und dem Umgang mit mobilen Geräten sowie den dort anfallenden Daten. Das ist der Studie „Mobile Work 2017“ eines laufenden Forschungsprojekts von spring Messe Management, der HTW Berlin unter der Leitung von Wirtschaftspsychologe Prof.

26.04.2017
Quelle: pixabay.com

Die Pflegekommission hat sich nach Angaben des BMAS am 25.4.2017 auf höhere Mindestlöhne für die Beschäftigten in der Pflege geeinigt. Das betrifft rund 900.000 Menschen.

20.04.2017
Quelle: pixabay.com

Die Rangliste der Ausbildungsberufe mit den meisten Neuabschlüssen führte im vergangenen Jahr erneut der Beruf Kaufmann/-frau für Büromanagement an. 2016 unterzeichneten bundesweit rund 28.656 Jugendliche einen neuen Ausbildungsvertrag in diesem Bereich. Mit Stichtag 30.9.2016 analysierte das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) die Zahlen aller abgeschlossenen Neuverträge.

Auf den Rängen folgen:

19.04.2017
Quelle: pixabay.com

Networking zählt für viele Menschen nicht zu ihren Stärken. Auch deshalb wünschen sie sich mehr Unterstützung im Bewerbungsdschungel. Was weitere große Hürden für Kandidaten auf dem Weg in ein neues Anstellungsverhältnis sind, hat von Rundstedt in der Talents & Trends Studie unter 1.030 Teilnehmern aus Deutschland ermittelt.

13.04.2017
Quelle: pixabay.com

Wir wünschen allen Lesern frohe Ostern und erholsame Feiertage! Das Wetter soll ja... aber lassen wir das lieber. Zuhause ist es auch schön.

Die Redaktion meldet sich gewohnt kritisch am 18. April wieder zurück.