Arbeitsrecht in der Umstrukturierung

Strategie, Praxis, Vertragsgestaltung

Von Dr. Patrick Mückl, Prof. Dr. Michael Fuhlrott, Thomas Niklas, Dr. Alexandra Otto und Dr. Stefan Schwab, 4. Auflage,
CF Müller Verlag, Heidelberg 2017, 614 Seiten, Preis: 79,99 Euro

Mit diesem Handbuch ist im November 2016 ein aktuelles Buch von fünf erfahrenen Fachanwälten erschienen, die allesamt über eine ausgewiesene Beratungspraxis im transaktionsnahen Arbeitsrecht verfügen. Die Fortführung als 4. Auflage knüpft an die bisherigen Auflagen an; sie stellt aber eine völlige Neubearbeitung dar, was auch durch den kompletten Wechsel des Autorenteams bemerkbar wird.
Das knapp 600 Seiten umfassende Handbuch ist in sieben Kapitel gegliedert. Nach einer einleitenden und gut strukturierten Darstellung der Erscheinungsformen von Unternehmensumstrukturierungen folgen zunächst die Themenkomplexe Betriebsänderung, Betriebsübergang, umwandlungsrechtliche Maßnahmen sowie die arbeitsrechtlichen Besonderheiten bei Insolvenzszenarien. Dabei fällt besonders positiv auf, dass die Autoren dem mit der Umstrukturierung befassten Praktiker zahlreiche Tipps geben und Wege aufzeigen, um häufig nicht sofort erkennbare Gestaltungsmöglichkeiten zu identifizieren und zu nutzen. Hervorzuheben ist darüber hinaus, dass die Verfasser auch in eigenen Kapiteln auf die Besonderheiten bei Restrukturierungen im öffentlichen Dienst eingehen und sich mit Änderungen betrieblicher Altersvorsorgemodelle auseinandersetzen.
Eindrucksvoll ist auch der Umfang der jeweils ausgewerteten Literatur sowie der nationalen instanz- und obergerichtlichen Rechtsprechung gleichermaßen wie eine umfassende Berücksichtigung europäischer Entwicklungen mit weit über 2.000 Nachweisen. Ein sorgfältig erstelltes Stichwortverzeichnis sowie zahlreiche Querverweise innerhalb der jeweiligen Kapitel und auf andere Kapitel beweisen, dass die Autoren ein in sich abgestimmtes Buch vorlegen, das aufgrund seiner Bearbeitungstiefe, aber auch seiner anschaulichen Darstellung für den Experten wie für den „schnellen Leser“ gleichermaßen hilfreich ist.

Fazit: Für Personalabteilungen, bei denen Umstrukturierungen jedenfalls gelegentlich ein Thema sind, ist der Mückl/Fuhlrott eine wichtige Arbeitshilfe, um eigenständig die arbeitsrechtlichen Fragestellungen bewerten oder im Zusammenspiel mit externen Beratern auf Augenhöhe diskutieren zu können. Arbeitsrechtsanwälte auf Arbeitgeberseite oder Betriebsratsberater unterstützt das Handbuch bei der Planung, Gestaltung, Verhandlung und schlussendlich Umsetzung von betriebsändernden oder umgestaltenden Maßnahmen.

Dr. Sebastian Ritz, LL.M. (London), Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Ebner Stolz, Köln